AKTENVERNICHTUNG

AKTENVERNICHTUNG IST VERTRAUENSSACHE

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb vernichten wir Ihre sensiblen Daten mit unserem Aktenshredder im Cross Cut. Durch eine anschließende Verwirbelung bzw. Verpressung des Materials können wir Ihr vertrauliches Schriftgut bis zur Sicherheitsstufe 3 nach der DIN 32757-1 vernichten. Der Vernichtungsvorgang wird dokumentiert, und Sie erhalten von uns selbstverständlich ein Vernichtungszertifikat.

Bei größeren Mengen Akten stellen wir Ihnen gerne bedeckelte Sicherheitsbehälter. Diese sind abschließbar und somit vor fremden Zugriff geschützt. Gerne können Sie mit uns auch eine regelmäßige Behälterstellung, Abholung und Vernichtung vereinbaren. Alle Abholungen und Vernichtungen werden von, nach §5 BDSG verpflichteten, Mitarbeiterndurchgeführt.

AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

 

Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Die Aufbewahrungsfrist beginnt jeweils mit Schluss des Kalenderjahres in dem die letzten Änderungen oder Handlungen in den jeweiligen Unterlagen vorgenommen wurden, bzw. Handelsbriefe empfangen oder abgesandt worden sind.

STATIONÄRE ODER MOBILE AKTENVERNICHTUNG

 

Besonders für Privatleute oder kleinere Mengen zu vernichtende Daten ist die Möglichkeit der stationären Aktenvernichtung bei uns auf dem Firmengelände gedacht. Auf Wunsch kommen wir aber auch mit unserem mobilen Shredder zu Ihnen und vernichten Ihre Akten an Ort und Stelle. Selbstverständlich können Sie sich dabei jederzeit vom verantwortungsbewussten Umgang unserer Mitarbeiter mit Ihren sensiblen Daten überzeugen.

HABEN SIE FRAGEN? GERNE BERATEN WIR SIE AUCH PERSÖNLICH, NEHMEN SIE EINFACH KONTAKT MIT UNS AUF!

SICHERHEITSTUFEN

 

Wir vernichten Ihre Daten nach strengen Vorschriften bis zur Sicherheitsstufe 3. Die Vernichtung Ihrer Daten übernehmen unsere nach §5 BSDG verpflichteten Mitarbeiter gerne für Sie. Der Vernichtungsvorgang wird dokumentiert, und Sie erhalten von uns ein Vernichtungszertifikat.

STUFE 1

 

(empfohlen für allgemeines Schriftgut)
bei Streifenschnitt: max. 12 mm Streifenbreite
bei Cross Cut: max. 1000 mm² Partikelfläche

STUFE 2

 

(empfohlen für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut)
bei Streifenschnitt: max. 6 mm Streifenbreite
bei Cross Cut: max. 400 mm² Partikelfläche

STUFE 3

 

(empfohlen für vertrauliches Schriftgut)
bei Streifenschnitt: max. 2 mm Streifenbreite
bei Cross Cut: max. 4 mm Breite auf max. 60 mm Partikellänge (240 mm² Partikelfläche)
aber bei Kunststoffen (wie Identifikationskarten oder Mikrofilm): max. 1 mm² Partikelfläche